BioMedica Medizintechnik GmbH

                                                     Was ist ESWT?

Mit der ESWT (Extrakorporale Stoßwellentherapie) werden schon seit den 80er Jahren erfolgreich Nierensteine behandelt. In den letzten 10 Jahren ist das Wissen um die ESWT auch in der Orthopädie ständig gewachsen. Die Wirkung der ESWT beruht auf Ultraschallwellen hoher Energiedichte. Heute wissen wir, dass die Anwendung von  hochenergetischen Stoßwellen am Knochen die Knochenneubildung und Knochenbruchheilung beschleunigt.

Bei der Behandlung  wirken Stoßwellen schmerzlindernd, da sie die Ausschüttung von körpereigenen, schmerzlindernden Substanzen auslösen und Schmerzsignale unterdrücken. Zudem  kann die ESWT zu einer Auflösung einer umschriebenen Verkalkung (Kalkschulter) sowie zu einer Neuformierung der Sehnenstrukturen in reizloses Gewebe führen.

Insgesamt regt die ESWT die Durchblutung, den Zellstoffwechsel und die Selbstheilungsprozesse um das entzündete Gebiet an. Schon nach 3 -5  Behandlungen spürt man in der Regel eine Verbesserung und kann sich wieder schmerzfrei bewegen.

Indikationen:


-Tennis- und Golfer-Ellenbogen


-Am Schultergelenk: Verkalkungen, Schultersteife, Vernarbung an der Rotatorenmanschette

 

-Plantarer Fersensporn


-Gelenkverschleiß (Arthrosen)

 

-Pseudoarthrosen (nicht heilende Knochenbrüche oder durchtrennungen)


-Sehnen- und Schleimbeutelentzündungen am großen Rollhügel des Oberschenkels



Komplikationen und Risiken:

Mit schwerwiegenden Komplikationen sind bei der extrakorporalen Stoßwellentherapie nicht zu rechnen.
In manchen Fällen können Schwellungen oder oberflächliche Hauteinblutungen entstehen. Selten verstärkt sich der Schmerz im behandelnden Gebiet.

livepage.apple.comhome.html
livepage.apple.comprodukte.html
news.html
kontakt.html
ueber_uns.html
impressum.html

 Produkte:

Elektrostimulation

TENS
EMS / NMES
EMG (Biofeedback)
Inkontinenz
APS

ESWT

PiezoWave
PiezoSon 100plus

BMS

SIgma
Theta

Sonographie

Mindray
ESAOTE

Digitales Röntgen

Digirad vario
Speicherfolien

Elektrodenprodukte.htmlelektrostimulation.htmlTENS.htmlEMS_NMES.htmlEMG.htmlinkontinenz.htmlAPS.htmlhttp://livepage.apple.com/PiezoWave.htmlPiezoSon_100plus.htmlBMS.htmlhttp://livepage.apple.com/sigma.htmltheta.htmlSonographie.htmlhttp://livepage.apple.com/Mindray.htmlESAOTE.htmldigitales_Roentgen.htmldigirad_vario.htmlSpeicherfoliensysteme.htmlelektroden.htmlshapeimage_8_link_0shapeimage_8_link_1shapeimage_8_link_2shapeimage_8_link_3shapeimage_8_link_4shapeimage_8_link_5shapeimage_8_link_6shapeimage_8_link_7shapeimage_8_link_8shapeimage_8_link_9shapeimage_8_link_10shapeimage_8_link_11shapeimage_8_link_12shapeimage_8_link_13shapeimage_8_link_14shapeimage_8_link_15shapeimage_8_link_16shapeimage_8_link_17shapeimage_8_link_18shapeimage_8_link_19shapeimage_8_link_20shapeimage_8_link_21shapeimage_8_link_22